Thekenkraft (m/w)

Jobs, Stellenanzeigen und Stellenangebote in der Gastronomie sind vielfältig. Freie Stellen und die Jobsuche erfordern Qualifikation und die richtige Jobbörse. Als großer deutscher Stellenmarkt und Profi für Arbeit und offene Stellen geben wir hier einen Überblick für die Jobsuche in der Gastro:

Gastronomie für Einsteiger - Arbeit an der Theke

Der schönste Platz ist an der Theke - das gilt nicht nur für Gäste, sondern diese Einstellung ist auch für das Personal auf der anderen Seite des Tresens wichtig, sonst kann man diesen Job nicht gut machen. Was ist das Geheimnis einer guten Thekenkraft? Sie sollte kommunikativ und zugewandt sein und ein Gespür für ihre Gäste und deren Bedürfnisse haben, muss zuhören können ohne sich vereinnahmen zu lassen, Solisten das Gefühl geben, nicht allein zu sein und dabei den Überblick über das Geschäft nicht zu vergessen. Und sie muss natürlich Privatleben und die Arbeitszeiten in der Gastronomie und hier im besonderen die späten Arbeitszeiten an der Theke miteinander vereinbaren können.
Was Thekenkräfte sonst noch mitbringen müssen, um bei Arbeitgebern gut anzukommen, haben wir im nachfolgenden Text kurz zusammengefasst. Stellenanzeigen und offene Stellen finden sich auf speziellen Jobbörsen im Internet. Stellensuche und Stellengesuch sind für Jobsuchende Thekenkräfte zum Beispiel auf https://www.Go-Gastro.com komplett kostenlos. Hier kann man schauen, ob es freie Stellen in den beliebten Szenevierteln der großen Städten oder begehrten Urlauszielen wie Sylt gibt, denn hier warten üppige Trinkgelder - man muss aber auch entsprechend abliefern. Oder ob man es lieber etwas ruhiger angehen lassen möchte und nicht ganz so stark frequentierte Lokale bevorzugt.

Thekenkraft - Voraussetzungen und Aufgaben

Thekenkraft ist kein Ausbildungsberuf und meistens auch kein Vollzeitjob. Denn Thekenkräfte werden vor allem saisonal, vorzugsweise für die Sommermonate oder für Eventeinsätze wie Messen, Kongresse oder andere Großveranstaltungen gesucht. Vor allem bei jungen Menschen, die noch in der Ausbildung oder im Studium sind, ist der Nebenjob als Thekenkraft recht begehrt, auch da zum vereinbarten Stundenlohn, der meist auf dem Niveau des Mindestlohns liegt, auch noch Trinkgelder kommen können. Jobs als Thekenkraft finden Interessierte kostenlos und einfach auf https://www.Go-Gastro.com. Die längste Theke Deutschlands ist übrigens in Düsseldorf zu finden. Im Herzen der Altstadt dominieren rund 250 urige Kneipen und Brauhäuser, feine Restaurants und Cafés sowie Diskotheken die Szene. Doch auch Frankfurt, Dortmund, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Essen, Bremen, München und Köln haben eine gewachsene Kneipenszene und immer Bedarf an Thekenkräften.
Voraussetzung für diesen Nebenjob ist zum einen Volljährigkeit, damit man auch Alkohol ausschenken darf. Ansonsten legen Arbeitgeber größten Wert auf Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit und ein gepflegtes Äußeres. Wer hier patzt, ist seine Stelle meist sofort wieder los. Viele Arbeitgeber schreiben eine einheitliche Kleidung vor, meiste schwarze Hose bzw. Rock, schwarze Schuhe und eine weiße Bluse bzw. Hemd, die aber nicht gestellt wird. Dazu sind ein freundliches, zugewandtes und kommunikatives Auftreten und zumindest Englischkenntnisse, am besten wenigstens noch eine weitere Fremdsprache vorteilhaft. Was genau ein Arbeitgeber von seiner Thekenkraft erwartet, kann er auf https://www.Go-Gastro.com, der Vermittlungsplattform für Berufe in der Gastronomie, exakt beschreiben oder dort selbst nach passenden Bewerbern suchen.
Wie der Name schon andeutet, ist man als Thekenkraft für einen reibungslosen Ablauf an der Theke verantwortlich. Dazu gehören der Getränkeausschank, natürlich auch das Spülen der Gläser, das Abräumen und Sauberhalten der Theke und eventuell der Tische. Dazu muss man einen Überblick über den Getränkevorrat haben und frühzeitig für Nachschub sorgen.
Dort wo Getränke nicht nur gereicht - wie beispielsweise auf großen Feiern - , sondern verkauft werden, muss von der Thekenkraft natürlich auch kassiert und am Schichtende eine korrekte Abrechnung erstellt werden.
Als Thekenkraft werden beispielsweise auch Barista, Buffetier und Tresenkraft bezeichnet.

Jetzt kostenlos in nur 1 Minute anmelden: